Styropor - gefährlich?! Ausnahmeregelung bis Ende 2017

Entstandener Entsorgungsnotstand soll entschärft werden

Liebe Kunden,

Nach dem Willen von Bundesrat und Bundesregierung gilt für die Entsorgung von HBCD-haltigen Abfällen ab sofort eine auf ein Jahr befristete bundesweite Ausnahmeregelung von den derzeit gültigen Entsorgungsgesetzen.

In der Praxis bedeutet das, dass HBCD-belastete Dämmstoffe wie Styropor erst einmal wieder in allen MVAs angenommen werden können.  Das Bundesumweltministerium hofft, dadurch den entstandenen Entsorgungsnotstand entschärfen zu können.

Bis Ende 2017 sollen dauerhafte Lösungen für eine bundesweite Regelung entsprechende der europäischen Vorgaben erarbeitet werden.

Dank dieser Regelung können auch wir Ihre Dämmmaterialien wieder entsorgen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.

Ihre Peter Preimesser GmbH & Co. KG

 

 


Wohin möchten Sie als nächstes?


Ihr zentraler Ansprechpartner:

Andreas Lippl

Andreas Lippl hilft Ihnen gerne weiter: Jetzt unter der +49 89 99 18 82 - 31 anrufen!