Peter Preimesser GmbH & Co. KG

Ihr kompetenter Partner für Recycling und Entsorgung

Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb mit drei Niederlassungen in Kirchheim-Heimstetten, München-Sendling und in Otterfing sind uns Umweltschutz und Nachhaltigkeit ein Anliegen. Wir sind seit mehr als 80 Jahren Ihr Partner im Raum München und Oberbayern.

Umweltschutz ist unser Anliegen

Das Recycling von Altmetall, das Kabelrecycling und die Aufbereitung von Schrott haben eine tragende Bedeutung für Umwelt und Wirtschaft. Durch den Einsatz einer Tonne Stahlschrott in der Stahlerzeugung wird eine Tonne CO2 eingespart. So werden allein durch das Stahlrecycling in Deutschland mehr als 20 Millionen Tonnen CO2 vermieden, so viel, wie ganz Berlin im Jahr freisetzt.
Pro Jahr bewegen wir ca. 100.000 to Eisen- und Stahlschrotte und andere Metalle, die vollständig der Wiederverwertung zugeführt werden.

Alles ist möglich

Ob Schrott, Buntmetall, Sperrmüll, Gewerbeabfälle, aber auch Papier und Bauschutt, viele Materialien können direkt bei unseren Niederlassungen abgegeben oder von uns abgeholt werden. Dank unseres starken Partnernetzwerkes in der ALFA-Gruppe finden wir auch für Problemabfälle und Sondermüll die  richtige Lösung.

Schnell und flexibel

Unser firmeneigener Fuhrpark ermöglicht es uns, schnell auf die unterschiedlichsten Anforderungen zu reagieren. Container und Sammelbehälter für Schrott, Metalle, Bauschutt und vieles mehr liefern und tauschen wir wenn nötig innerhalb von 24 Stunden.


Preimesser in Fakten

  • Metalle wie: Aluminium, Bronze, Blei, Edelstahl, Eisenschrott, Messing, Kupfer, Rotguss, Zinn, Zink,
    Bleche, Draht, Späne, Stanzabfälle etc.
  • Alu-Felgen
  • Kabel
  • Metallgeschirr
  • Batterien
  • Kupol

    und vieles mehr - fragen Sie unsere Mitarbeiter!
  • Müll
  • Holz
  • Papier
  • Bauschutt
  • Flachglas
  • Altautos
  • Elektronikschrott
  • Grüngut


und vieles mehr - unsere Kollegen beraten Sie gerne!

  • Containerlieferung und -abholung innerhalb 24 Stunden bei Ihnen vor Ort - für Privat, Handwerk, Industrie, Kommunen
  • Entsorgungsmanagement
  • Entsorgungskonzepte
  • Baustellen-Komplettentsorgung
  • Demontagen
  • Entsorgungsfachbetrieb
  • Altfahrzeugdemontagebetrieb
  • End of Waste EU-Verordnung 333/2011
  • Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001:2008

Wir verfügen über Betriebs- und Lagerflächen von insgesamt ca. 40.000 qm.

Zwei Schrottpressen, zwei Kabelgranulierungsanlagen, drei Altautotrockenlegungsanlagen und weitere Spezialausrüstung helfen unseren Mitarbeitern bei der fachgerechten Aufbereitung und Trennung der angelieferten Materialien.

Unser firmeneigener Fuhrpark umfasst 20 LKWs, zwei Sattelzüge, Schleppwagen, Ladebordwand-LKW, Container mit Kranaufbau, sowie 14 Anhänger für Abroll- und Absetzcontainer.

In unseren Niederlassungen sind zudem acht Stapler, drei Radlader und sechs Bagger im Einsatz.

Die Peter Preimesser GmbH & Co KG ist Mitglied der Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen, dem BDSV. Ziel des Verbandes ist es, die gemeinsamen Interessen der Mitgliedsunternehmen in der Recyclingwirtschaft, sowohl national als auch international, zu vertreten. Der Schwerpunkt liegt in der ökonomischen und ökologischen Sach- und Informationsarbeit in der Recyclingwirtschaft.

Alle unsere Niederlassungen sind sowohl mit dem KfZ als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos zu erreichen.

In Heimstetten verfügen wir zusätzlich über einen Privatgleisanschluss, über den ein großer Teil der Transporte abgewickelt wird.

Kirchheim b. München:

Montag bis Freitag: 06.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Warenannahme und Kasse:

Montag bis Freitag: 07.00 Uhr - 17.30 Uhr
Samstag: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr

München-Sendling:

Montag bis Freitag: 06.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Warenannahme und Kasse:

Montag bis Freitag: 6.45 Uhr - 17.30 Uhr
Samstag: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Otterfing:

Montag bis Freitag: 07.00 - 17.00 Uhr

Hautpsitz:
Peter Preimesser GmbH & Co. KG, Taxetstr. 3, 85551 Kirchheim-Heimstetten

Niederlassung München:
Peter Preimesser GmbH & Co. KG, Geretsrieder Str. 5, 81379 München-Sendling

Niederlassung Otterfing:
Peter Preimesser GmbH & Co. KG, Pitzarweg 19, 83624 Otterfing

Telefon: 089 / 991882-0
E-Mail: info(at)preimesser.de
Webauftritt: www.preimesser.com


Was passiert in unseren Betrieben?

Um unsere hohen Qualitätsstandards für Produkte und Dienstleistungen zu sichern, unterziehen wir alle  Anlieferungen eingehenden Qualitätsprüfungen:

Mittels Röntgen-Fluoreszenzanalyse bestimmen wir die exakte Zusammensetzung der gelieferten Ware. Alle Anlieferungen werden zudem auf Radioaktivität geprüft.

Die Qualitätsanforderungen unserer Abnehmer bestimmen Sortiertiefe und Sortenreinheit unserer Produkte.

Um die angelieferten Materialien wieder in den Recyclingkreislauf zurückführen zu können, ist in den meisten Fällen eine Aufbereitung notwendig. Die Stoffe werden sortiert, schadstoffentfrachtet und wenn nötig zerkleinert und gepresst.

Nach der Aufbereitung wird die Ware in wirtschaftlich und ökologisch sinnvollen Transporteinheiten zusammengestellt und die aufbereiteten Wertstoffe der Industrie als Rohstoff geliefert.

Bis zur Weiterverwendung werden die unterschiedlichsten Materialien auf unseren Plätzen zwischengelagert.

Wir legen besonderes Augenmerk auf die Einhaltung aller einschlägigen Votrschriften zum Schutz der Umwelt. So erfolgt die Lagerung des Materials sortenrein getrennt  ausschließlich auf befestigten Flächen.Gefährliche bzw. belastete Stoffe lagern ausschließlich in dafür speziell geeigneten, regelmäßig von Sachverständigen geprüften Anlagen.

Die Einhaltung der wasserrechtlichen Vorschriften ist unser besonderes Anliegen: Das gesamte Gelände wird über Abscheideranlagen entwässert, um sicherzustellen, dass keine Schadstoffe ins Abwasser gelangen können.

Durch unsere Kapazitäten als Zwischenlager sind wir in der Lage, die Rohstoffversorgung der Industrie sicherzustellen und die Entsorgungssicherheit unserer Kunden zu gewährleisten.

Unser Fuhrpark (20 LKW mit Anhängern, 2 Sattelzüge, Schleppwagen, Ladebordwand-LKW) wird laufend gepflegt und modernisiert. Ein Großteil unserer Fahrzeuge erfüllt die EU Abgasnorm 5, einige Fahrzeuge bereits die strengen Auflagen der EU Norm 6.

Ein großer Teil unserer Transporte von und zu Stahlwerken und Gießereien wird schon jetzt über den Schienenweg abgewickelt. Wir bemühen uns, diesen Anteil weiter zu steigern und so aktiv zu einer Reduzierung der Abgasemissionen beizutragen.