Containerdienst in Rosenheim

Sie benötigen einen professionellen Containerdienst im Landkreis Rosenheim? Der Entsorgungsfachbetrieb PREIMESSER ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für die Entsorgung sämtlicher Abfallarten. Nach vorheriger Absprache über die anfallenden Abfallarten und Entsorgungsmenge stellen wir Ihnen den entsprechenden Container am Wunschort in Rosenheim zur Verfügung.


PREIMESSER Rosenheim – Der Experte für eine fachgerechte Entsorgung

Der Entsorgungsfachbetrieb Peter PREIMESSER GmbH & Co. KG garantiert Ihnen eine fachgerechte Entsorgung. Wir bieten Ihnen einen professionellen Containerdienst für sämtliche Abfallarten wie Bauschutt oder Gartenabfall. Wir verfügen über entsprechende Container in unterschiedlichen Größen für die verschiedenen Entsorgungsmengen und Abfallarten. Sie müssen sich um nichts mehr kümmern – denn PREIMESSER übernimmt sowohl die Lieferung als auch die Abholung des entsprechenden Containers am vereinbarten Wunschort in Rosenheim. Die Entsorgung des Abfalls erfolgt schließlich umweltfreundlich und fachgerecht am Wertstoffhof durch das Fachpersonal.

Sie möchten die Leistung von PREIMESSER in Anspruch nehmen oder Sie haben eine Frage zu unserem Containerdienst? Dann nehmen Sie gern telefonisch oder per Kontaktformular gern Kontakt zu uns auf.

Welche Abfallarten nehmen wir mit unserem Containerservice Rosenheim entgegen?

Ob die Küche endlich vergrößert oder der Garten entrümpelt werden soll, bei einem Umbau, Renovierung oder Umgestaltung fällt viel Abfall an. Damit Platz für Neues geschaffen wird, muss jedoch zuerst der anfallende Abfall entsorgt werden – doch derlei Abfallarten gehören nicht in den Hausmüll! Für die unterschiedlichsten Arten von Abfällen stellen wir entsprechende Container im Landkreis Rosenheim zur Verfügung. So können Sie bei uns für die Entsorgung der folgenden Abfallarten einen entsprechenden Container in Rosenheim mieten:

 
  • SchrottMetallen
  • Sperrmüll
  • Bauschutt
  • Baumischabfall
  • Gartenabfall
 
 
  • Grünschnitt
  • Dachpappe
  • Türen
  • Fenstern
  • giftigen Abfällen (wie Asbest)
  • Altholz
 
 
  • Glas
  • Papier & Pappe
  • Gipsabfällen
  • Altreifen
  • Teppichen
  • Fußböden
 

 

Unser professioneller Containerdienst garantiert Ihnen nicht nur eine fachmännische Beratung hinsichtlich eines notwendigen Containers und den anfallenden Abfallarten, sondern wir übernehmen - falls gewünscht - auch die Beantragung einer Aufstellgenehmigung für Sie. Neben der Anlieferung und Abholung des Containers im Landkreis Rosenheim sorgen sich unsere zuverlässigen Fachmänner von PREIMESSER um die umweltfreundliche und fachgerechte Entsorgung.



Häufige Fragen

Zur Rubrik Sammelsysteme und Containerdienst

Im Folgenden haben wir die häufigsten Fragen zu Sammelsystemen und Containerdienst für Sie zusammengestellt:

Eigentlich alles. Wenn Sie größere Mengen Altmetall, Holz oder Bauschutt entsorgen wollen, kann es sich oft lohnen, diese zu trennen, da die Entsorgungsgebühren je nach Material stark variieren.

Nicht in den Container gehören umweltbelastende Stoffe wie Lacke, Farben, Öle oder Batterien. Diese müssen gesondert entsorgt werden.

Normalerweise genügt es, wenn Ihre Bestellung am Vortag bei uns eingeht.

Wenn Sie längerfristig planen wollen, nehmen wir Ihre Bestellung auch gerne früher entgegen und liefern zu Ihrem Wunschtermin.

Wir berechnen selbstverständlich nur die Gebühren für den tatsächlich gewogenen Inhalt.

Bitte beachten Sie, dass die Transportgebühren in jedem Fall in Rechnung gestellt werden.

Nein. Wenn Sie Ihren Container im öffentlichen Verkehrsraum abstellen wollen, brauchen Sie eine schriftliche Genehmigung des für Ihre Stadt oder Gemeinde zuständigen Ordnungsamtes. Bitte beantragen Sie die Genehmigung rechtzeitig, da die Behörde in der Regel mehrere Arbeitstage für die Bearbeitung benötigt.

Ein Absetzcontainer ist ca. 1,85 m, ein großer Abrollcontainer ca. 2,30 m breit und zwischen 4 und 6 m lang. Der LKW, der die Container anliefert, ist aber ungefähr 2,50 m breit, so dass die Zufahrt mindestens eine Breite von 3 m haben sollte.

In der Länge braucht der LKW zum Absetzen bzw. Abrollen ca. 6 - 10 m Platz. Sie müssen also eine Gesamtlänge von mindestens 15 bis 20 Metern einkalkulieren, die Sie absperren müssen.

Auf der Straße muss ausreichend Platz zum Rangieren vorhanden sein.

Im Prinzip ja. Am besten lassen Sie den Container aber genauso stehen, wie er abgesetzt wurde. Denken Sie daran, dass der LKW den vollen Container auch wieder anfahren und aufnehmen muss. Ein voller Container wiegt unter Umständen mehr als eine Tonne und lässt sich dann nicht mehr verschieben.

Am besten sind Sie selbst vor Ort, wenn der Fahrer eintrifft.

Wenn der Aufstellort schwer zu finden ist, hilft uns eine Skizze mit dem eingezeichneten Standort, die Sie uns vorab faxen oder mailen können.